Das diesjährige LSC-Fliegerlager neigt sich dem Ende zu!

Die große Gruppe der Flugschüler zusammen mit ihren Fluglehrern vor den Schulflugzeugen.

Das diesjährige Fliegerlager des Luftsportclub Westerwald e.V. wurde zusammen mit dem LV Neuwied und einigen Mitgliedern des AC Koblenz veranstaltet.

Obwohl es geplant war intensiven Streckensegelflug zu betreiben, beschränkten sich die Pilotinnen und Piloten wetterbedingt auf den Segelflug in heimatlicher Nähe. Das kam den vielen teilnehmenden Flugschülern zugute, die durchgehend fliegen und Erfahrungen sammeln konnten. Drei Flugschüler konnten sogar ihre A-Prüfung, d.h. ihre ersten Alleinflüge machen. Neben der Anfänger- und Fortgeschrittenenschulung konnten auch zusätzliche Ausbildungsinhalte, wie die Einweisung in Gefahrensituationen und den Flugzeugschleppstart durchgeführt werden.

Der guten Stimmung hat das Wetter nicht geschadet!

Die sehr engagierte Jugendgruppe des LSC hat diese Veranstaltung geplant und nicht nur für den funktionierenden Flugbetrieb gesorgt, sondern auch für das leibliche Wohl der gesamten Mannschaft. Einen besonderen kulinarischen Wettstreit gab es als der amtierende 1.Vorsitzende, Klaus Radke, mit seinem Menu in Konkurrenz zum Menu des ehemaligen 1.Vorsitzenden Helmut Müksch, antrat. Den Teilnehmern hat es offensichtlich geschmeckt – die Töpfe waren in beiden Fällen leer!

Besonderer Dank gilt der Jugendgruppe des LSC Westerwald und ihrer Fluglehrerin Claudia Gallikowski aber auch allen anderen Helfern die diese tolle Veranstaltung erst möglich gemacht haben.