Unser "Küken" ist flügge!

Die fünfzehnjährige Lara Hehl nach ihrem dritten Alleinflug.

 

Unter den Augen ihrer fliegerisch stark vorbelasteten Eltern Lydia und Alfons Hehl, hat unsere Lara am letzten Wochenende ihre A-Prüfung erfolgreich bestanden!

Konzentriert und ganz ohne sichtbare Nervosität stieg sie zum ersten Mal in ihrem Leben alleine in das Vereinsschulflugzeug ASK-21 um die für diese Prüfung geforderten drei Alleinflüge durchzuführen.
Unter den strengen Augen der beiden Fluglehrer Frank Woidich und Bernhard Slowik, die zumindest mit einem Funkgerät Kontakt halten konnten, flog die gerade mal  fünfzehnjährige Jungpilotin drei schöne Platzrunden mit sauberen Landungen und das ohne einen Fluglehrer auf dem hinteren Sitz!.
Nach diesen, im Fliegerleben wichtigsten Flügen, war nicht nur Lara überglücklich, auch ihre Eltern waren nach der dritten Landung stolz und gleichzeitig ein wenig erleichtert!
Vater Alfons, selbst jahrelang als Fluglehrer aktiv, konnte keine Fehler erkennen, ganz im Gegenteil, bescheinigte er seiner Tochter doch sehr schöne Landungen!

Die Mitglieder des LSC gratulieren Lara herzlich und wünschen ihr für die weitere Ausbildung viel Glück und "Always Happy Landings"!